Seniorenreisen nach Spanien

Die sogenannten Best Ager sind für den zukünftigen Wachstumsmotor des Tourismus eine wichtige Zielgruppe. Im Jahr 2020 hat aller Wahrscheinlichkeit nach bereits jeder zweite Urlauber die Altersmarke von 50 Jahren überschritten. Die Reisebranche ist auf einem guten Weg dieser demografischen Entwicklung Rechnung zu tragen, denn auch ein großer Teil der Altersgruppe 65 plus, auch Senioren genannt, fahren regelmäßig in den Urlaub. Diese Altersgruppe stellt einen großen Hoffnungsträger für die Tourismusbranche dar. Spanien ist für die Deutschen Urlauber, die im Ausland ihren Urlaub verbringen, das Reiseziel Nummer eins. Für Seniorenreisen in Spanien haben sich die Reiseveranstalter einiges einfallen lassen. Bei der Auswahl der Destinationen und Hotels für Seniorenreisen wurde auf die Bedürfnisse, Ansprüche und Wünsche der Best Ager bezüglich Komfort, Sport, Unterhaltung, Wellness und Animation am Urlaubsort Rücksicht genommen.

Der klassische Badurlaub verliert für Senioren an Bedeutun

Spanien ist mit seinen sonnenverwöhnten Küsten am Mittelmeer und Atlantik, den Canarischen Inseln sowie den Inseln Mallorca, Menorca, Formentera und Ibiza, bei den deutschen Urlaubern sehr beliebt. Es gibt viele Best Ager, die sogar regelmäßig Langzeiturlaub im Süden Spaniens verbringen. Durch die steigende Zahl der älteren Urlauber, die ihren Urlaub auf der iberischen Halbinsel verbringen wollen, nehmen auch speziell angepasste Angebote zu. Für die Reiseveranstalter stellen die Seniorenreisen in Spanien eine große Herausforderung dar. Für die älteren Urlauber, die teilweise auch mit Behinderungen zu kämpfen haben, hat der klassische Badurlaub an Attraktivität verloren. An Bedeutung gewinnt zunehmend der Seniorenurlaub in Spanien, der Gesundheitsangebote und Wellnessmöglichkeiten im Programm hat.

Buchung der Seniorenreise im Reisebüro

Viele deutschen Senioren stehen sich finanziell sehr gut. Im Schnitt geben die Best Ager 1800,-€ pro Person für eine Reise aus. Ein wichtiger Faktor ist die Reisedauer. Die Best Ager bleiben gerne länger an einem Urlaubsort. Viele Senioren suchen nach günstigen Möglichkeiten, über die Wintermonate dem schlechten Wetter in der Heimat zu entfliehen. Seniorenreisen in Spanien werden von den älteren Kunden aus Gewohnheit überwiegend in den klassischen Reisebüros gebucht. Die Generation 65 plus vertraut bei der Urlaubsentscheidung dem Prospektmaterial. Nur wenige Best Ager nutzen zur Buchung das Internet.

Kommentar hinterlassen