Beliebte Immobilien auf Mallorca

haus-mallorcaDer Immobilienmarkt auf Mallorca hat auch in Krisenzeiten kaum Schwächen gezeigt. Es werden immer wieder neue Wohnungen und Häuser gebaut. Gleichzeitig wechseln die Immobilien ihre Besitzer. Mallorca ist eine interessante Region für den Kauf von Immobilien.


Der Vorteil am Standort Mallorca

Mallorca ist nicht nur eine Partyinsel im Mittelmeer, sondern gleichzeitig eine Touristenhochburg. Jedes Jahr reisen Menschen aus der ganze Welt an und verbringen einige Wochen auf der Insel. Viele Touristen wollen die Insel jedoch nicht auf die gewöhnliche Art erleben und buchen sich deshalb eine Ferienwohnung oder eine Finca auf der Insel. Diese befinden sich oft abseits der typischen Touristenregionen. So lohnt sich beispielsweise der Kauf einer eigenen Immobilie, um diese dann weiterzuvermieten. Gleichzeitig kann sie auch nach Wunsch genutzt werden. Dazu bietet es sich an die Insel mehrmals im Jahr aufzusuchen.

Beliebte Regionen auf der Insel

Die Küstenregionen gelten allgemein als beliebte Standorte von eigenen Immobilien. Die Nähe zum Meer ist den Besitzern besonders wichtig. Bei einem Neubau besteht außerdem die Möglichkeit einen exklusiven Standort zu wählen. Hier werden abgelegene Küstengebiete immer beliebter. Aber auch im Landesinneren werden zahlreiche Häuser gebaut (siehe http://immobilien–mallorca.com). Vor allem die Immobilien an besonderen Standorten sind höher im Preis eingestuft. Zu den beliebtesten Küstenregionen gehören Palma, der Südosten, der Norden und der Westen. An diesen Standorten sind vor allem die Immobilien mit Meerblick um einiges teurer. Günstigere Immobilien sind hingegen in den Touristenregionen rund um den Ballermann und rund um Cala Ratjada im Nordosten der Insel zu finden.

Alles in allem lohnt sich es auch weiterhin in eine Immobilie auf Mallorca zu investieren. Der Markt bleibt weiterhin interessant und vor allem vielfältig. Die Standorte am Meer bleiben weiterhin exklusiv und hochpreisig. Bevor die Suche nach einer Immobilie beginnt, sollte geklärt werden, um was für ein Objekt es sich handeln soll. So kann die Suche bereits eingegrenzt werden.

Bildquelle: © Depositphotos.com / SOMATUSCANI

Kommentar hinterlassen